Pathing

Wer sich für Page Views, Visits oder Visitors interessiert, der benutzt in SiteCatalyst traffic variables. Sie sind auch das Mittel der Wahl, wenn man wissen will, wie sich Benutzer über die Website bewegen, man also quasi ihren Pfad verfolgen will.

Die traffic variables sind in der Lage, Änderungen zu tracken. Wir nennen das „pathing“ und einer der Reports sieht so aus:

[Screenshot]

Next Page Flow von einer Landingpage

Den Report gibt es auch andersrum, ich kann z.B. sehen, woher Besucher kommen, wenn sie meine Homepage ansehen:

[Screenshot]

Previous Page Flow zur Homepage

Tip: Der Previous Page Flow Report für die Homepage kann in vielen Fällen überraschende Ergebnisse haben, insbesondere wenn man Zugriff auf Discover oder SiteCatalyst 15 hat und den Report für verschiedene Benutzersegmente ansehen kann, z.B. Erstnutzer versus Altnutzer. Probieren Sie es ruhig mal!

Pathing und Abstraktion

Nicht immer ist es sinnvoll oder nützlich, die einzelnen Schritte der Benutzer nachzuvollziehen. Manchmal will man einfach nur wissen, ob z.B. Männer sich nur Herrenmoden ansehen, Frauen jedoch sowohl die Kategorie Damen als auch Herren. Oder ob es wahrscheinlich ist, daß sich ein Besucher neben dem Sportteil auch noch für Artikel über Politik interessiert. Falls ja, könnte man entsprechende Banner anzeigen oder Links platzieren.

Auch hier ist Pathing das Mittel der Wahl.

Pathing kann auf beliebigen traffic variables zugeschaltet werden, je nach Vertrag mit oder ohne zusätzliche Kosten. Im Beispiel würde ich Pathing für die prop anschalten, mit der ich die Kategorie tracke.

Die „Next Page Flow“ und „Previous Page Flow“ Reports sind nicht die einzigen Reports, die für eine prop mit Pathing zur Verfügung stehen. Interessant sind sicher auch die Fallout Reports und, zur Zeit nur in SiteCatalyst 14, der Pathfinder.

[Screenshot]

Fallout Report

Man sieht in diesem Fallout Report sehr schön, daß es der Website nicht gelingt, Besucher aus der Kategorie „berichte“ zur Homepage zu leiten.

Anmerkungen

  • Pathing funktioniert nur innerhalb eines Visits. Beim nächsten Besuch des gleichen Besuchers beginnt für jede prop ein neuer Pfad.
  • Pathing Reports sind nicht per Data Warehouse, Reporting API, Excel Client oder ReportBuilder verfügbar.
  • Man kann Pathing Reports in SiteCatalyst 14 mittels ASI slots und in SiteCatalyst 15 mit Segmenten genauer unter die Lupe nehmen.
  • Pathing funktioniert in SiteCatalyst nicht auf einer Classification einer Variable, wohl aber in Discover
  • Pathing steht nur dann Website-übergreifend zur Verfügung, wenn die Daten dieser Websites in eine gemeinsame Report Suite fliessen.

Wir kommen auf’s Pathing noch öfter zurück, zum Beispiel im Zusammenhang mit success events auf das sogenannte „Event Pathing“.

Über

German expat living in Switzerland (formerly UK and France). Consultant and member of the Multi-Solutions Group at Adobe, working with the Digital Marketing Suite. Father of 4 girls.

Tagged with: , , ,
Veröffentlicht in Grundlagen
6 comments on “Pathing
  1. […] Adobe Analytics nennt man das Pfadanalyse, […]

  2. […] schlägt er vor, Pathing zu benutzen. Der Grundgedanke dahinter ist nicht anders als beim Event […]

  3. […] sinnvolle Anwendungen von Pathing eine tolle Sache sind, möchte ich gerne nochmal darauf hinweisen und ausserdem den kleinen Tip aus […]

  4. […] Analytics kann ich ziemlich beliebig segmentieren. Tools wie Processing Rules, Classifications oder Pfadanalyse gibt es nur in Analytics. Wer also komplexere Audiences bilden und ansprechen will, kommt um […]

  5. […] Richtig sinnvoll sind eVars und events nur zusammen. Ein event ohne eVar ergibt nur einen trended report, und der liefert nicht genügend Informationen. Eine eVar ohne event ist totaler Quatsch, denn wenn man keine events nutzt, bekommt man für die eVar nur die “Instances” Metrik, und dann kann man auch gleich eine prop benutzen (und hat dann noch pathing!). […]

  6. […] Einen der Gründe habe ich schon oft erwähnt: Pathing. […]

Sagen Sie Ihre Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Autoren
%d Bloggern gefällt das: