SiteCatalyst 15 – Latency

Das Thema „Latency in SiteCatalyst 15“ ist zur Zeit sicher der am meisten diskutierte Aspekt der neuen Version. Die schiere Vielfalt der Gerüchte im Umlauf ist erstaunlich. Wir möchten uns daher heute an eine Erklärung wagen.

SiteCatalyst sammelt Daten, verarbeitet und aggregiert sie und stellt am Ende Reports zur Verfügung. Die Verarbeitung ist bei SiteCatalyst 14 anders gelöst als bei SiteCatalyst 15, was die neuen Features ermöglicht aber auch dazu führt, daß der Zeitraum zwischen Empfang eines Trackingevents und Sichtbarkeit sich ändert, also die sogenannte Latency.

„SiteCatalyst 14 ist real-time“

Richtig, teilweise.

Die Datenverarbeitung in SiteCatalyst 14 folgt der Maxime: Berechne sobald es möglich ist.

Als Beispiel: Wenn eine Webseite abgerufen wird und der Browser den Trackingrequest sendet, dann zählt das als ein Page View für diese Seite. Daran ändert sich auch nichts mehr, man kann also diesen Page View eigentlich sofort in Reports anzeigen. Ein Visit hingegen muß zunächst zuende gehen, bevor einige der Metriken oder Reports berechnet werden können.

Das führt dazu, daß bei SiteCatalyst 14 einige Reports praktisch in Echtzeit laufen, z.B. der Site Content > Pages Report. Andere Reports hängen hinterher, z.B. sind alle Visit-basierten Reports immer mindestens 30 Minuten in Verzug, weil ein Visit erst nach 30 Minuten Inaktivität geschlossen wird und dann erst die Datenverarbeitung beginnt.

„SiteCatalyst 15 hat 2 Stunden Latency“

Das stimmt so nicht.

Die Datenverarbeitung basiert auf Batches, d.h. Daten werden zunächst gesammelt und erst später im Block verarbeitet.

Die „Blockgröße“ ist in SiteCatalyst 60 Minuten. Ein Block startet zur vollen Stunde und endet am Ende dieser Stunde. Alle Trackingrequests die z.B. zwischen 11:00:00 und 11:59:59 eintreffen, gehören zum selben Block.

Um 12:00 beginnt dann der nächste Block und parallel dazu die Verarbeitung des eben gefüllten Blocks. Die Verarbeitung sollte bei SiteCatalyst 15 etwa eine halbe Stunde dauern.

Für die Latency, also die Zeitspanne zwischen Trackingrequest und Sichtbarkeit der Daten im Interface bedeutet das:

Ein Trackingrequest, der um 11:00:01 bei SiteCatalyst 15 eintrifft, wird Teil des „11 Uhr Blocks“. Dieser Block wird um 12 geschlossen und zur Verarbeitung weitergereicht. Nach etwa 30 Minuten sollten die Daten des Blocks dann zu sehen sein, also um 12:30 und damit 90 Minuten nachdem der Request ankam.

Ein Request um 11:59:59, auf der anderen Seite wird auch Teil des „11 Uhr Blocks“. Der Block wird um 12:00 geschlossen, also direkt nach Eintreffen des Requests. Die Verarbeitung dauert wieder bis 12:30, die Daten sind also schon nach etwa 30 Minuten zu sehen.

[Screenshot]

Abhängigkeit von Zeitpunkt des Hits und Verfügbarkeit der Daten

Das trifft auf alleMetriken zu, denn der Block wird komplett berechnet. Page Views, Visits, Visitors und alle Success Eventsstehen zum selben Zeitpunkt zur Verfügung.

Notizen

Das Diagram und die Erklärung oben gelten für SiteCatalyst! Das betrifft auch Module die auf SiteCatalyst aufsetzen wie die Reporting API, Excel Client, den Report Builder, Widgets, Dashboard Viewer. Für Data Warehouse und Discover ändert sich in diesem Zusammenhang nichts.

Manchmal braucht man Zahlen sehr schnell, schneller als nach 30 – 90 Minuten. Die Medienbranche fällt mir ein, aber auch Einzelfälle, in denen gerade gestartete Kampagnen sehr schnell analysiert werden sollen falls noch Korrekturen nötig sein sollten.

Wer zu dieser Gruppe gehört sollte vielleicht zur Zeit weiter SiteCatalyst 14 benutzen und noch nicht migrieren.

Ich denke es wird mittel- oder langfristig Möglichkeiten geben, wie auch diese Anforderungen abgedeckt werden. (Ich werde den Artikel entsprechend ergänzen, falls oder wenn es etwas zu ergänzen gibt).

Über

German expat living in Switzerland (formerly UK and France). Consultant and member of the Multi-Solutions Group at Adobe, working with the Digital Marketing Suite. Father of 4 girls.

Tagged with: , ,
Veröffentlicht in Grundlagen
4 comments on “SiteCatalyst 15 – Latency
  1. […] meinem Artikel über Latency in SiteCatalyst 15 hat sich hinter den Kulissen einiges getan: Es gibt mittlerweile zwei Wege, schneller an die Daten […]

  2. […] meinem Artikel über Latency in SiteCatalyst 15 hat sich hinter den Kulissen einiges getan: Es gibt mittlerweile zwei Wege, schneller an die Daten […]

  3. […] noch weiß, wie das bei SiteCatalyst 15 mit der Latency funktioniert, der wird verstehen, daß Breakdowns und Segmente nur auf den regulären Daten […]

  4. […] hingegen muss das System ja erstmal berechnen. Das findet zur Zeit in 30 oder 60 Minuten Blöcken statt. Direkt nach meinen Zugriffen stehen dort erstmal jeweils […]

Sagen Sie Ihre Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Autoren
%d Bloggern gefällt das: