SiteCatalyst 15 – Übersicht

Zu SiteCatalyst 15 gibt es viel zu sagen und wir werden daher mehrere Artikel zum Thema posten. Dieses Posting soll dabei als Übersicht dienen und als Sprungbrett.

Was ist neu in SiteCatalyst 15

Zu jeder der folgenden Änderungen wird es einen Artikel geben:

  • Neu: Segmentierung in SiteCatalyst
  • Neu: Full subrelations auf allen Conversion Variables
  • Neu: Unique Visitors Metrik
  • Neu: Deduplizierte Visits & Visitors in Classifications
  • Neu: Deduplizierte Visits & Visitors für Merchandising eVars
  • Neu: list Vars
  • Neu: contextData Variablen
  • Neu: Processing Rules
  • Neu: Filter für Menüs in SiteCatalyst
  • Neu: Standardmetriken für individuelle Reports
  • Neu: Administratoren können sich in Benutzeraccounts einloggen
  • Geändert: Daten stehen nach 30-90 Minuten zur Verfügung
  • Geändert: Visits werden anders gezählt
  • Geändert: Time Spent on Page wird anders berechnet
  • Geändert: Version 15 unterstützt nur das neue Videotracking
  • Geändert: Uniques Exceeded werden anders gehandhabt (siehe auch 15.3)
  • Nicht verfügbar: Rollups gibt es zur Zeit in SiteCatalyst 15 nicht [seit 15.3 wieder da]
  • Nicht verfügbar: Folgende Reports gibt es in der 15 nicht
    • Paths > Pages > Full Paths [siehe 15.3]
    • Paths > Pages > PathFinder [siehe 15.3]
    • Paths > Pages > Longest Paths
    • Paths > Pages > Entries & Exits > Original Entry Pages [siehe 15.3]
    • Visitor Retention > Sales Cycle > Days Before First Purchase [siehe 15.3]
    • Visitor Retention > Sales Cycle > Days Since Last Purchase
    • Visitor Profile > Visitor Home Page
    • Visitor Profile > Technology > Netscape Plug-Ins
  • Nicht verfügbar: ASI slots werden nicht mehr unterstützt

Anmerkung: Wer weiß was der „Visitor Home Page Report“ genau tut, der darf sich Profi nennen. Hint: Er listet nicht die Homepages der Besucher auf.

Wie bekomme ich SiteCatalyst 15?

Der Wechsel von SiteCatalyst 14 nach 15 ist anders als sonst üblich nicht automatisch. Das hat zwei primäre Gründe: Die Änderung bei den Visits und der Umstand, daß nicht alle Funktionen aus der 14 in der 15 zur Verfügung stehen.

2011 war das Jahr in dem die „early adopters“ migrieren sollten. Die meisten Neukunden wurden bereits auf der 15 implementiert. Nach Plan wird ein Großteil der Kunden 2012 auf die 15 wechseln und der Rest sollte 2013 folgen.

Die Migration kann sowohl von Kunden selber als auch von Adobe initiiert werden.

Wer migrieren möchte, kann 3 Dinge tun:

  1. Die Trainingsvideos zum Thema online ansehen. Sie sind frei verfügbar und finden sich im Help Menü in SiteCatalyst.
  2. Sicherstellen, daß alle Voraussetzungen stimmen, daß also zum Beispiel das Videotracking mit events und eVars implementiert ist und nicht mit dem alten Modul.
  3. Seinen Account Manager kontaktieren.

Der Account Manager kann für seine Kunden ein „gewünschtes Migrationsdatum“ festlegen. Meist kommt dieses Datum vom Kunden, zum Beispiel könnte es der Beginn des Fiskaljahres sein.

Die eigentliche Entscheidung liegt bei den Kollegen im Engineering in den USA, die zunächst einige Tests laufen lassen um sicherzustellen, daß alles paßt. Der Account Manager hat eine eingeschränkte Sicht auf die Ergebnisse dieser Tests und kann einige Konflikte (z.B. Report Suites, die auch in anderen Login Companies sichtbar sind) selbst lösen. Eine Garantie für eine Migration gibt es jedoch leider nicht, auch nicht wenn alle Tests positiv waren.

Migrationen werden immer am Anfang des Kalendermonats durchgeführt. Sie bestehen aus zwei Schritten:

  1. Das Backend wird auf 15 umgestellt. Daten die ab jetzt einlaufen werden im neuen Backend verarbeitet.
  2. Der Zugang zum Interface 15 wird freigeschaltet, sodaß man sich in’s neue Interface einloggen kann.

Wenn man am nächsten Tag zum ersten Mal SiteCatalyst ansteuert, kann man auf der Loginseite im Dropdown unten „Digital Marketing Suite / SiteCatalyst 15“ auswählen und landet dann im neuen Interface.

Wichtig: Neue Funktionalität steht ab sofort zur Verfügung für Daten, die seit der Migration aufgelaufen sind! Das bedeutet auch, daß man historische Daten z.B. nicht segmentieren kann, denn die sind noch im Backend 14 gespeichert. Historische Daten werden nicht migriert!

Wer ASI Slots oder Rollups benutzt hatte wird merken, daß in beiden Fällen keine neuen Daten einlaufen. Beide Funktionen stehen in der 15 nicht zur Verfügung, zumindest zur Zeit.

Notizen

SiteCatalyst 15 hat eigentlich zwei neue Komponenten:

  1. Das Benutzerinterface und
  2. das Backend in dem die Daten vorgehalten werden.

Frühere Versionswechsel bedeuteten meist neue Funktionen und betrafen ansonsten eher das Interface, zum Beispiel hat sich beim Wechsel von 13.5 auf 14 das Benutzerinterface stark verändert. Damit einher ging meistens eine Erweiterung des Datenmodells im Backend, zum Beispiel fü neue Funktionen wie die Videoreports oder Mobile Reports.

Traditionell (und sinnvollerweise) konnte mit dem neuen Interface immer auch auf die alten Daten zugegriffen werden.

Mit der 15 ist es zum ersten Mal ein wenig anders.

Erstens bietet das Interface der 15 Zugriff auf Funktionen, die es in der 14 nicht gibt, z.b. die Segmentierung. Einige Funktionen der 14 stehen aber im Interface der 15 nicht zur Verfügung, zum Beispiel die oben erwähnten, weggefallenen Berichte.

Abgesehen davon kann aber das Interface 15 auf Daten zurückgreifen, die im Backend 15 liegen oder im Backend 14.

Umgekehrt kann man sich auch in’s Interface 14 einloggen und die Daten aus dem Backend 15 ansehen, man hat dort aber natürlich nicht alle Funktionen zur Verfügung, segmentieren kann man so nicht.

Alles Neu?

Ich höre oft ein überraschtes „Ah?“ wenn ich es erwähne, deswegen hier nur ganz kurz: Dashboards haben sich nicht verändert!

Die letzte Änderung bei den Dashboards fand im April 2010 mit der Version 14.7 statt, seitdem hat sich da nichts geändert.

Über

German expat living in Switzerland (formerly UK and France). Consultant and member of the Multi-Solutions Group at Adobe, working with the Digital Marketing Suite. Father of 4 girls.

Tagged with: ,
Veröffentlicht in Grundlagen
One comment on “SiteCatalyst 15 – Übersicht
  1. […] auch für die Reporting API gelten, z.B. betrifft eine Migration von SiteCatalyst 14 nach 15 eben auch die Daten, die per Reporting API geladen […]

  2. […] die Visit Metrik und verwandte Reports wie z.B. Path Reports gilt in SiteCatalyst 15 das gleiche: weniger […]

Sagen Sie Ihre Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Autoren
%d Bloggern gefällt das: